©2019 Verkehrswacht Köln

Stadtmeisterschaften im Fahrradfahren 2019

Am 26. Juni 2019 fand im Jugendverkehrsgarten Neusser Straße in Köln die vom Arbeitskreis Verkehr Köln (AVEK), dem ADAC Nordrhein und der Verkehrswacht Köln veranstaltete

Stadtmeisterschaft im Fahrradfahren für Schülerinnen und Schüler der 4. Schuljahre

statt.



Eröffneten die Stadtmeisterschaft im Fahrradfahren für Schülerinnen und Schüler der 4. Schuljahre. Von links: Ulrich Becker, Schulleiter der 'Schule IM Süden' und Vorsitzender des Arbeitskreises AVEK; Hubertus Schipmann, Vorsitzender des Vorstandes der Verkehrswacht Köln e.V.; Elfi Scho-Antwerpes, Bürgermeisterin der Stadt Köln; Claudia Zeißig, Schulamtsdirektorin im Schulamt Stadt Köln




Auf einem ADAC - Fahrradparcours mit acht Aufgaben, die sich an den Gefahren realer Alltagssituationen des Straßenverkehrs orientieren, werden je 5 Schülerinnen und Schüler der 8 teilnehmenden Schulen ihre Geschicklichkeit und ihr Können beweisen.







Als bestes Schulteam setzte sich die Förderschule Lernen Thymianweg durch. Sie hat für die komplette Orientierungsstufe ser Schule einen Tag freien Eintritt im Kölner Zoo, gesponsert vom Amt für Straßen und Verkehrstechnik der Stadt Köln, gewonnen.



Der Gesamtsieger und damit stolzer Gewinner des vom ADAC Nordrhein e.V. gestifteten Fahrrades ist Nico Can Prett - hier bei der Preisverleihung durch Hubertus Schipmann, Verkehrswacht Köln (Mitte) und Ulrich Becker, AVEK (rechts)


Pressestimmen

Kölner Wochenspiegel - 27.06.2019

zurück