©2016 Verkehrswacht Köln

AUFGABEN

Die Verkehrswacht Köln e. V. ist eine der ältesten Bürgerinitiativen der Domstadt. Seit mehr als 90 Jahren engagiert sich die Kölner Verkehrswacht für mehr Sicherheit im Straßenverkehr.

Kinder
Schüler
Fahranfänger

bilden die Hauptarbeitsschwerpunkte, aber auch

Senioren
Autofahrer
Benutzer der ÖPNV

sind Gegenstand der Verkehrssicherheitsarbeit.

Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke.
Die Förderung der Sicherheit für den fließenden und ruhenden Verkehr bleibt eine Daueraufgabe mit höchster Priorität.
Die Verkehrswacht Köln finanziert sich aus Beiträgen, Spenden, Geldbußen und öffentlichen Zuwendungen.

Sie engagiert sich im Einzelnen für

Aktionen zum Schulanfang
Eltern- und Schülerlotsen
Radfahr- und Mofaausbildung an Schulen und in Jugenverkehrsschulen
technische Überprüfung der Zweiräder (Prüfplakette)
Seh- und Reaktionstests
Beleuchtungsaktion für Kraftfahrzeuge im Oktober

Mit jährlich drei Verkehrssicherheitskampagnen - unterstützt durch großflächige Plakatierung - macht die Verkehrswacht Köln e.V. im Verbund mit weiteren Institutionen auf aktuelle Verkehrssicherheitsprobleme aufmerksam.