©2017 Verkehrswacht Köln

"Gamescom" 2017


Wie bereits in den Jahren zuvor, war die Verkehrswacht Köln e.V. in Zusammenarbeit mit der Verkehrswacht Düren e.V. auf der Gamescom vertreten. Ziel war es, insbesondere Fahranfänger und Heranwachsende für die Gefahren des Straßenverkehrs zu sensibilisieren und sich mit den alterstypischen Risiken aufgrund der geringen Fahrerfahrung im Vergleich zu anderen Verkehrsteilnehmern vertraut zu machen durch

Motorradsimulator "Gefahren erkennen - Gefahren vermeiden"
Brems- und Ablenkungssimulator "Im Blindflug unterwegs durch Ablenkung"
Rauschbrillenparcours "Nüchtern sich mit 0,8 Promille Alkohol im Blut erleben"
Reaktionstest "Verlängerung des Bremsweges bei unterschiedlichen
Fahrbahnverhältnissen"
Sehtest mit Kontrast-, Blendungs- Stereo- und Farbsehen





Mit einem Infostand machte der Leiter der Verkehrskadetten der Verkehrswacht Köln e.V., Lennart Maaß, auf die neu gegründete Jugendgruppe 'Verkehrskadetten' aufmerksam und beriet junge Interessenten zu den verantwortungsvollen Aufgaben dieser ehrenamtlich tätigen Organisation.

Weitere Infos unter www.vk-koeln.de

zurück